Jedes Jahr wird der Paraotic Streckenflugpokal ausgeflogen. Die Teilnahmebedingungen

richten sich nach dem Reglement des DHV-XC (näheres siehe hier).


Zu beachten ist:


- Teilnehmer müssen beim DHV-XC registriert sein, hierbei muss zwingend der Gleitsegelclub "Paraotic" Konstanz e.V. als Verein ausgewählt werden


- Flüge müssen innerhalb 14 Tagen hochgeladen werden


- der Zeitraum des Wettbewerbs entspricht der Saison im DHV-XC (15. September bis 16. September des Folgejahres)


- gewertet werden pro Teilnehmer drei Flüge - die zwei punktbesten innerhalb Europas gestarteten und der punktbeste in Deutschland gestartete


- die Siegerehrung findet an der jährlichen Weihnachtsfeier statt


WICHTIG: Paraoten, die nicht im DHV Mitglied bzw. bereits über einen anderen DHV-Verein registriert sind können ihre Flüge beim DHV-XC nicht über unseren Verein hochladen - hier gilt folgendes:


- die Flüge werden durch den Piloten normal im DHV-XC hochgeladen

- die/der Pilot/in meldet zum Abschluss der Streckenflugsaison per Email an paraotic@paraotic.com, dass sie/er an der Streckenflugmeisterschaft teilnehmen möchte und die Flüge der Saison im DHV-XC hochgeladen wurden (wird auch explizit zum Saisonende nochmals abgefragt)

- die gewerteten drei Flüge (s.o.) werden dann von Hand ausgewertet und in die Streckenflugmeisterschaft eingebunden



Hier kann die aktuelle Streckenflugwertung (vorbehaltlich ohne Clubmitglieder die nicht im DHV sind bzw. für einen anderen DHV-Verein registriert sind) eingesehen werden:



Stand Streckenflugmeisterschaft 2016/2017 (bitte Saison 2017 und PG gesamt auswählen)



Dieser formschöne von unserem Ekke aus Nussbaumholz handgearbeitete Wanderpokal kann gewonnen werden:



Streckenflugpokal



Bisher konnten folgende Paraoten den Pokal gewinnen:



2015: Carsten Werner

2016: Carsten Werner



Pokalübergabe 2015 anlässlich der Weihnachtsfeier:


Weihnachtsfeier 2015

vl: Pokalgestalter Ekkehart Karrer-Roth, Gewinner Carsten Werner, 1. Vorstand Fabian Herkommer